4/3/1943

Dice che era un bell’uomo e veniva,
Man sagt er wäre ein schöner Mann gewesen und er käme,
veniva dal mare
käme vom Meer
parlava un’altra lingua,
er sprach eine andere Sprache,
pero‘ sapeva amare
doch er konnte lieben

e quel giorno lui prese a mia madre
und an dem Tag nahm er meiner Mutter
sopra un bel prato
auf einer schönen Wiese
l’ora piu‘ dolce prima di essere ammazzato
die süßeste Stunde, bevor er getötet wurde.

Cosi‘ lei resto‘ sola nella stanza,
Und so blieb sie alleine in dem Zimmer,
la stanza sul porto
das Zimmer über dem Hafen
con l’unico vestito ogni giorno piu‘ corto
mit ihrem einzigen Kleid, Tag für Tag etwas kürzer
e benche‘ non sapesse il nome
und obwohl sie seinen Namen nicht kannte
e neppure il paese
und nicht einmal das Land
mi aspetto‘ come un dono d’amore fin dal primo mese
erwartete sie mich wie ein Geschenk der Liebe, vom ersten Monat an.

Compiva 16 anni quel giorno la mia mamma
Sie wurde 16 Jahre alt an diesem Tag, meine Mutter
le strofe di taverna,
die Tavernen Strophen
le canto‘ a ninna nanna
sang sie mir als Gute Nacht Lied
e stringendomi al petto che sapeva,
und sie drückte mich an ihre Brust, die
sapeva di mare
nach Meer schmeckte
giocava a fare la donna con il bimbo da fasciare.
sie spielte Frau zu sein mit dem zu wickelnden Baby.

E forse fu per gioco o forse per amore
Und vielleicht war es aus Spielerei oder aus Liebe
che mi volle chiamare come nostro Signore
dass sie mich wie unseren Herrn nennen wollte.
Della sua breve vita e‘ il ricordo piu‘ grosso
Die größte Erinnerung aus ihrem kurzen Leben
e‘ tutto in questo nome
ist ganz in diesem Namen,
che io mi porto addosso
den ich mit mir trage.

E ancora adesso che gioco a carte
Und auch jetzt noch, wo ich Karten spiele
e bevo vino
und Wein trinke
per la gente del porto
für die Leute vom Hafen
mi chiamo Gesu‘ bambino
heiße ich Jesus Kind
e ancora adesso che gioco a carte
und auch jetzt noch, wo ich Karten spiele
e bevo vino
und Wein trinke
per la gente del porto
für die Leute vom Hafen
mi chiamo Gesu‘ bambino
heiße ich Jesus Kind
e ancora adesso che gioco a carte
und auch jetzt noch, wo ich Karten spiele
e bevo vino
und Wein trinke
per la gente del porto
für die Leute vom Hafen
mi chiamo Gesu‘ Bambino
heiße ich Jesus Kind.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s