Com’è Profondo Il Mare

Wie tief ist das Meer

Siamo noi, siamo in tanti
Wir sind es, wir sind viele
Ci nascondiamo di notte
nachts verstecken wir uns
Per paura degli automobilisti
aus Angst vor den Autofahrern,
Dei linotipisti
vor den Zeilensetzern.


Siamo i gatti neri
Wir sind die schwarzen Katzen,
Siamo i pessimisti
wir sind die Pessimisten,
Siamo i cattivi pensieri
wir sind die schlechten Gedanken
E non abbiamo da mangiare
und haben nichts zu essen.
Com’è profondo il mare
Oh, wie tief ist das Meer
Com’è profondo il mare
Oh, wie tief ist das Meer
Babbo, che eri un gran cacciatore
Vater, du warst doch ein großer Jäger
Di quaglie e di fagiani
von Wachteln und Fasanen
Caccia via queste mosche
verjage diese Fliegen
Che non mi fanno dormire
die mich nicht schlafen lassen
Che mi fanno arrabbiare
die mich ärgern.
Com’è profondo il mare
Oh, wie tief ist das Meer
Com’è profondo il mare
Oh, wie tief ist das Meer
E‘ inutile
Es macht keinen Sinn
Non c’è più lavoro
es gibt keine Arbeit mehr,
Non c’è più decoro
es gibt keinen Anstand mehr,
Dio o chi per lui

Gott, oder wer auch immer in seinem Auftrag,
Sta cercando di dividerci
versucht uns zu spalten,
Di farci del male
uns zu verletzen,
Di farci annegare
uns ertrinken zu lassen.
Com’è profondo il mare
Oh, wie tief ist das Meer
Com’è profondo il mare
Oh, wie tief ist das Meer
Con la forza di un ricatto
Mit der Kraft der Erpressung
L’uomo diventò qualcuno
wurde der Mensch wer,
Resuscitò anche i morti
hat sogar Tote zum Leben erweckt,
Spalancò prigioni
Gefängnisse geöffnet.
Bloccò sei treni
Er stoppte sechs Züge
Con relativi vagoni
mit den dazugehörigen Wägen,
Innalzò per un attimo il povero
erhob für einen Augenblick den Armen
Ad un ruolo difficile da mantenere
auf  eine schwer zu haltende Ebene.
Poi lo lasciò cadere
Dann lies er ihn fallen,
A piangere e a urlare
lies ihn weinen und schreien
Solo in mezzo al mare
alleine inmitten des Meeres
Com’è profondo il mare
Oh, wie tief ist das Meer
Poi da solo l’urlo
Dann, von ganz alleine, wurde der Schrei
Diventò un tamburo
zur Trommel
E il povero come un lampo
und der Arme, wie ein Blitz,
Nel cielo sicuro
am sicheren Himmel
Cominciò una guerra
zettelte einen Krieg an
Per conquistare
um zu erobern
Quello scherzo di terra
dieses lächerliche Stück Erde
Che il suo grande cuore

das er mit seinem großen Herz
Doveva coltivare
bewirtschaften musste.
Com’è profondo il mare
Oh, wie tief ist das Meer
Com’è profondo il mare
Oh, wie tief ist das Meer
Ma la terra
Doch die Erde
Gli fu portata via
wurde ihm genommen
Compresa quella rimasta addosso
einschließlich derer, die ihm am Leibe geblieben war
Fu scaraventato
Er wurde
In un palazzo,
in einen Palast geschleudert
in un fosso
in eine Grube
Non ricordo bene
ich erinnere mich nicht mehr genau
Poi una storia di catene, bastonate
dann eine Geschichte von Ketten und Schlägen
E chirurgia sperimentale
und experimenteller Chirurgie.
Com’è profondo il mare
Oh, wie tief ist das Meer
Com’è profondo il mare
Oh, wie tief ist das Meer
Intanto un mistico
In der Zwischenzeit erfand ein Mystiker,
Forse un aviatore
vielleicht einen Flieger,
Inventò la commozione
die Ergriffenheit
Che rimise d’accordo tutti
die wieder alle vereinigte,
I belli con i brutti
die Schönen mit den Hässlichen,
Con qualche danno per i brutti
mit einem kleinen Schaden für die Hässlichen
Che si videro consegnare Un pezzo di specchio
denen man ein Stück Spiegel aushändigte
Così da potersi guardare
damit sie sich anschauen konnten
Com’è profondo il mare
Oh, wie tief ist das Meer
Com’è profondo il mare

Oh, wie tief ist das Meer.
Frattanto i pesci  Dai quali discendiamo tutti
Die Fische, von denen wir ja alle abstammen
Assistettero curiosi
schauten in der Zwischenzeit neugierig
Al dramma collettivo
dem kollektiven Drama
Di questo mondo
dieser Welt zu,
Che a loro indubbiamente
die ihnen zweifelsohne
Doveva sembrar cattivo
schlecht vorkommen musste
E cominciarono a pensare
und sie begannen nachzudenken
Nel loro grande mare
in ihrem großen Meer.
Com’è profondo il mare
Oh, wie tief ist das Meer.
Nel loro grande mare
in ihrem großen Meer
Com’è profondo il mare
Oh, wie tief ist das Meer.
E‘ chiaro
Es ist klar
Che il pensiero dà fastidio
dass  Gedanken stören
Anche se chi pensa
auch wenn der Denkende
E‘ muto come un pesce
stumm ist wie ein Fisch.
Anzi è un pesce
Im Gegenteil er ist ein Fisch.
E come pesce è difficile da bloccare
Und wie ein Fisch ist er schwer zu fassen
Perchè lo protegge il mare
weil das Meer ihn beschützt.
Com’è profondo il mare
Oh, wie tief ist das Meer.
Certo
Sicher,
Chi comanda
wer bestimmt
Non è disposto a fare distinzioni poetiche
ist nicht bereit einen poetischen Unterschied zu akzeptieren
Il pensiero come l’oceano
der Gedanke, wie der Ozean
Non lo puoi bloccare

lässt sich nicht aufhalten
Non lo puoi recintare
lässt sich  nicht einzäunen
Così stanno bruciando il mare
deswegen sind sie dabei das Meer zu verbrennen
Così stanno uccidendo il mare
deswegen sind sie dabei das Meer zu töten
Così stanno umiliando il mare
deswegen sind sie dabei das Meer zu demütigen
Così stanno piegando il mare
deswegen sind sie dabei das Meer zu beugen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s