Due Dita Sotto Il Cielo

Zwei Finger unterhalb des Himmels

Estate
Sommer
Mi ricordo i primi viaggi fatti in treno
Ich erinnere mich an die ersten Zugreisen
Il vento in faccia, le ore al finestrino
an den Wind im Gesicht, die Stunden am Fenster


Le sdraio colorate e l’odore che fa il mare lungo il litorale
an die bunten Liegestühle und den Geruch des Meeres entlang der Küste
I muri sporchi, i nomi e le stazioni
an die Schmutzigen Mauern, die Namen und an die Bahnhöfe
L’acqua fresca e le corse alle fontane
an das frische Wasser und an die Wettläufe zu den Brunnen
La puzza della notte nei vagoni con l’odore del mangiare
an den Gestank der Nacht in den Wägen und an den Geruch nach Essen
Ma soprattutto il mare
aber hauptsächlich an das Meer
La gente sulle spiagge
an den Menschen am Strand
Il profumo sensuale della pelle sotto il sole
An den sinnlichen Geruch der Haut unter der Sonne
Le lentiggini sul muso, le palline sulla fronte di sudore
An die Sommersprossen um den Mund, an die Schweißperlen auf der Stirn.
A 15 anni mi sembrava di volare
Mit 15 hatte ich den Eindruck  fliegen zu können
E che potevo scegliere se vivere o morire
und dass ich entscheiden konnte ob ich  leben oder sterben wollte
Ché tanto era uguale
was eigentlich das selbe war
L’importante era capire
das wichtigste war zu begreifen
Dove io e la mia testa col mio corpo potevamo andare
wohin ich und meinen Kopf mit meinem körper hingehen konnten
Dicevo a tutti “io vivrò
Ich sagte zu jedem: ich werde leben
Due dita sotto il cielo”
Zwei Finger unterhalb des Himmels
A 15 anni questo era il mio pensiero
mit 15 war das mein Gedanke
Invece cercavo solo due occhi neri da guardare
Dagegen suchte ich nur zwei schwarze Augen in die ich schauen konnte
Un’altra mano con le sue dita che mi venissero a cercare
eine andere Hand die mich mit ihre Finger suchen würde
Con la sua testa sulla mia spalla stare in silenzio e non parlare
Mit ihrem Kopf auf meiner Schulter schweigen innehalten
ed ascoltare il mare
und dem Meer zuzuhören
E in quel silenzio sentire battere il mio cuore, solo il mio cuore
und in dieser Stille mein Herzschlag zu hören, nur mein Herz
E nel bagnasciuga sentirlo naufragare
und zu spüren wie es an der Wasserlinie Schiffbruch erleidet
Estate, vienimi ancora a cercare
Sommer, komm mich noch einmal aufsuchen
Levami d’addosso quel colore, quel grigio umido sapore
nimm diese Farbe von mir, dieser graue feuchte Geschmack
Che il tempo ci vorrebbe dare
dass die Zeit uns geben möchte.
Estate, portami fresco, vita e amore
Sommer, bring mir frische, leben und Liebe
Ché io lo voglio respirare
denn ich möchte es einatmen
Vale la pena anche morire se ancora io lo sentirò
dafür lohnt es sich sogar zu sterben
Due dita sotto il cielo
zwei Finger unterhalb des Himmels
A bocca aperta il tuo respiro
Mit offenem Mund deinen Atem
Ad occhi chiusi il tuo mistero
Mit geschlossenen Augen dein Mysterium

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s