Non farti cadere le braccia

Lass den Kopf nicht hängen

L’entrata è sempre quella
ma portiere io non ti conosco
io che vivevo qui
io che ormai scordare più non posso …
dalla cucina una voce cara
mia madre che mi dice:
non farti cadere le braccia,
corri forte, va più forte
che puoi non devi voltare la faccia,
non arrenderti né ora né mai

Der Eingang ist immer noch derselbe
aber dich, Hausmeister, kenne ich nicht
ich habe hier gelebt
das werde ich nie vergessen
aus der Küche dringt eine vertraute Stimme
an mein Ohr meine Mutter sagt zu mir
lass den Kopf nicht hängen,
lauf schnell, so schnell du kannst
dreh dich nicht um, du darfst nicht aufgeben,
weder jetzt noch irgendwann …

Su per le scale buio
ma la luce corre dentro gli occhi
sono un bambino io
con ancora i graffi sui ginocchi
dalla cucina una voce cara
mia madre che mi dice:
non farti cadere le braccia…

Im Treppenhaus ist’s dunkel
aber das Licht ist in den Augen
ich bin noch ein Kind
mit aufgeschürften Knien
aus der Küche dringt eine vertraute Stimme
an mein Ohr meine Mutter sagt zu mir:
lass den Kopf nicht hängen …

Non so se ti è capitato mai
di dover fare una lunga corsa
e a metà strada stanco
dire a te stesso: adesso basta!
eppure altri stan correndo ancora
intorno a te … allora:
non farti cadere le braccia …

Ich weiss nicht, ob es dir jemals passiert ist
dass du einen langen Lauf machen musstest
und auf halber Strecke warst du müde
und sagtest zu dir: jetzt reicht’s!
und andere um dich herum laufen weiter…
da gibt’s nur eins
lass den Kopf nicht hängen …

Non puoi fermarti ora …
lo so, ti scoppia il cuore,
dici anche di voler morire
dici: è meglio che correr così,
ma no, non puoi fermarti…
non farti cadere le braccia …

Da kannst du nicht stehenbleiben …
ich weiss, dein Herz rast,
du sagst auch, du möchtest sterben
du sagst: besser wär’s, als so zu laufen;
aber nein, du kannst nicht stehenbleiben …
lass den Kopf nicht hängen …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s