Il fannullone

Der Faulenzer

Senza pretese di volere strafare
Ohne den Anspruch des Guten zu viel zu tun
Io dormo al giorno quattordici ore,
Schlafe ich täglich vierzehn Stunden lang,
Anche per questo nel mio rione
Auch deswegen geniesse ich in meinem Viertel
Godo la fama di fannullone.
Den Ruf eines Faulenzers.

Ma non si sdegni la brava gente
Doch es sollen sich die rechtschaffenden Menschen nicht entrüsten
Se nella vita non riesco a far niente.
Wenn ich im Leben nichts zu schaffen vermag.
Tu vaghi per le strade
Du schlenderst durch die Strassen
Quasi tutta la notte
Fast die ganze Nacht
Sognando mille favole
Tausend Märchen träumend
Di gloria e di vendette.
Von Ruhm und von Rache.
Racconti le tue storie
Du erzählst deine Geschichten
A pochi uomini ormai stanchi
Einzelnen, nunmehr müden Männern
Che ridono fissandoti
Die lachen, während sie dich anglotzen
Con vuoti sguardi bianchi.
Mit leeren weissen Blicken.

Tu reciti una parte
Du spielst eine Rolle
Fastidiosa alla gente
Lästig für die Menschen
Facendo della vita
Indem du aus dem Leben
Una commedia divertente.
Eine lustige Komödie machst.
Ho anche provato a lavorare
Ich habe es auch mit Arbeiten versucht
Senza risparmio mi diedi da fare
Ohne mich zu schonen, machte ich mich ans Werk
Ma il sol risultato dell’esperimento
Doch das einzige Ergebnis des Experimentes
Fu della fame un tragico aumento.
War eine gravierende Zunahme meines Hungers.

Non si risenta la gente per bene
Empöre sich nicht die gute Gesellschaft
Se non mi adatto a portar le catene.
Wenn ich mich nicht zum Tragen von Ketten eigne.
Ti diedero lavoro
Sie gaben dir Arbeit
In un grande ristorante
In einem grossen Restaurant
A lavare gli avanzi
Um die Reste abzuwaschen
Della gente elegante
Von den vornehmen Leuten.
Ma tu dicevi: Il cielo
Doch du sagstest: Der Himmel
è la mia unica fortuna
Ist mein einziges Glück
E l’acqua dei piatti
Und das Spülwasser
Non rispecchia la luna.
Spiegelt nicht den Mond.

Tornasti a cantar storie
Du fingst wieder an Geschichten zu singen
Lungo le strade, di notte,
Entlang den Strassen, des Nächtens,
Sfidando il buonumore
Die gute Laune herausfordernd
Delle tue scarpe rotte.
Deiner kaputten Schuhe.
Non sono poi quel cagnaccio malvagio
Ich bin nicht dieser niederträchtige Köter
Senza morale, straccione e randagio
Ohne Moral, zerlumpt und streunend
Che si accontenta di un osso bucato
Der sich mit einem löchrigen Knochen zufrieden gibt
Con affetuoso disprezzo gettato.
Hingeworfen, mit liebevoller Verachtung.

Al fannullone sa battere il cuore
Auch dem Faulenzer weiss das Herz höher zu schlagen
Il cane randagio
Der streunende Hund
Ha trovato il suo amore.
Hat seine Liebe gefunden.
Pensasti al matrimonio
Du dachtest an die Hochzeit
Come al giro di una danza,
Als eine Drehung in einem Tanz,
Amasti la tua donna
Liebtest dein Weib
Come un giorno di vacanza.
Wie einen Urlaubstag.
Hai preso la tua casa
Hast dein Haus benutzt
Per rifugio alla tua fiacca,
Als Zuflucht deiner Mattigkeit,
Per un attaccapanni
Als Kleiderständer
A cui appendere la giacca..
Um deine Jacke aufzuhängen.

E la tua dolce sposa,
Und deine süsse Braut,
Consolò la sua tristezza
Tröstete ihre Traurigkeit
Cercando fra la gente
Unter den Leuten auf der Suche
Chi le offrisse tenerezza.
Nach demjenigen, der ihr Zärtlichkeit bot.
è andata via senza fare rumore,
Sie ging fort ohne Krach zu machen,
Forse cantando una storia d’amore.
Möglicherweise eine Liebesgeschichte singend.
La raccontava ad un mondo ormai stanco
Sie erzählte sie einer nunmehr müden Welt
Che camminava, ditratto, al suo fianco.
Die zerstreut neben ihr herlief.
Lei tornerà una notte d’estate,
In einer Sommernacht wird sie zurückkehren,
L’applaudiranno le stelle incantate,
Die verzauberten Sterne werden ihr applaudieren,
Rischiareranno dall’alto i lampioni
Von oben werden die Laternen erleuchten
La strana danza di due fannulloni.
Den komischen Tanz zweier Faulenzer.
La luna avrà dell’argento il colore
Der Mond wird silberfarbig scheinen
Sopra la schiena dei gatti in amore.
Auf dem Rücken der verliebten Katzen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s