Il Gorilla

Der Gorilla

Sulla piazza d’una città
Auf dem Platz einer Stadt
La gente guardava con ammirazione
Betrachteten die Menschen mit Bewunderung
Un gorilla portato là
Einen Gorilla, der dorthin gebracht wurde
Dagli zingari d’un baraccone.
Von den Zigeunern eines Jahrmarktes.

Con poco senso del pudore
Mit wenig Schamgefühl
Le comari di quel rione
Contemplavano lo scimmione
Begafften die Weiber dieses Stadtviertels den grossen Affen
Non dico come, non dico dove.
Ich sag nicht wie, ich sag nicht wo.

Attenti al gorilla!
Vorsicht vor dem Gorilla!

D’improvviso la grossa gabbia
Plötzlich, der grosse Käfig
dove viveva l’animale
In dem das Tier lebte
S’aprì di schianto, non so perchè
Er öffnete sich schlagartig, ich weiss nicht wieso
Forse l’avevano chiusa male.
Vielleicht hatten sie ihn schlecht verschlossen.

La bestia uscendo fuori da là
Die Bestie, während sie ins Freie trat
Disse: „Quest‘ oggi me la levo“
Sagte: „Dies nehme ich mir heute“
Parlava della verginità
Er sprach von der Jungfräulichkeit
Di cui ancora viveva schiavo.
Derer er immer noch Sklave war.

Attenti al gorilla!
Vorsicht vor dem Gorilla!

Il padrone si mise a urlare:
Der Besitzer fing an zu schreien:
Il mio gorilla, fate attenzione,
Mein Gorilla – passt auf! –
Non ha veduto mai una scimmia
Hat noch nie einen Affen gesehen
Potrebbe fare confusione.
Er könnte Verwirrung stiften.

Tutti i presenti a questo punto
Die Anwesenden, jetzt
Ruggirono in ogni direzione
Brüllten in alle Richtungen
Anche le donne dimostrando
La differenza fra idea e azione.
Auch die Frauen, die somit den Unterschied
zwischen dem Gedanken und der Tat offenbarten.

Attenti al gorilla!
Vorsicht vor dem Gorilla!

Tutta la gente corre di fretta
Jeder rennt hastig
Di qua e di là con grande foga
Von hier nach dort mit grossem Eifer
Si attardano solo una vecchietta
Es verspäten sich nur ein altes Frauchen
E un giovane giudice con la toga.
Und ein junger Richter im Talar.

Visto che gli altri avevano squagliato
Da sich die anderen aus dem Staub gemacht hatten
Il quadrumane accelerò
Beschleunigte der Vierhänder
E sulla vecchia e sul magistrato
Und zur Alten und dem Justizbeamten
Con quattro salti si portò.
Begab er sich mit vier Sprüngen.

Attenti al gorilla!
Vorsicht vor dem Gorilla!

„Bah“, sospirò pensando la vecchia
„Ach“ seufzte die Alte, während sie nachdachte
Che io fossi ancora desiderata
„Dass ich noch begehrenswert sei
Sarebbe cosa alquanto strana
Wäre eine ziemlich komische Sache
E piu che altro non sperata.
Und vor allem nicht mehr erhofft.“

Che mi si prenda per una scimmia
„Dass man mich für einen Affen hält“
Pensava il giudice col fiato corto
Dachte der kurzatmige Richter
Non è possibile, questo è sicuro.
„Ist nicht möglich, das ist sicher.
Il seguito prova che aveva torto.
Das nun folgende beweist, dass er unrecht hatte.“

Attenti al gorilla!
Vorsicht vor dem Gorilla!

Se qualcuno di voi dovesse,
Wenn jemand von euch gezwungen wäre,
Costretto con le spalle al muro,
Mit dem Rücken zur Wand,
Violare un giudice od una vecchia
Einen Richter oder eine Alte zu schänden
Della sua scelta sarei sicuro
Seiner Wahl wäre ich sicher.

Ma si da il caso che il gorilla,
Doch es ist zufällig der Fall, dass der Gorilla,
Considerato un grandioso fusto
Geschätzt als toller Hecht
Da chi l’ha provato, non certo brilla
Von dem, der ihn ausprobiert hat, nicht unbedingt glänzt
Nè per lo spirito nè per il gusto.
Weder für seinen Geist noch für seinen Geschmack.

Attenti al gorilla!
Vorsicht vor dem Gorilla!

Infatti lui sdegnando la vecchia
In der Tat, die Alte verschmähend,
Si dirige sul magistrato
Begibt er sich zum Justizbeamten
Lo acchiappa forte per un’orecchia
Packt ihn fest an einem Ohr
E lo trascina in mezzo a un prato.
Und schleppt ihn auf eine Wiese.

Quello che avvenne tra l’erba alta
Was im hohen Gras geschah,
Non posso dirlo per intero
Kann ich nicht zur Gänze sagen
Ma lo spettacolo fu avvincente
Aber das Schauspiel war fesselnd
E la suspence ci fu davvero.
Und Spannung gab es wirklich.

Attenti al gorilla!
Vorsicht vor dem Gorilla!

Dirò soltanto che sul piu bello
Ich werde nur soviel sagen, auf dem Höhepunkt
Dello spiacevole e cupo drama
Des unerfreulichen und düsteren Dramas
Piangeva il giudice come un vitello,
Weinte der Richter wie ein Kalb ,
Negli intervalli gridava „mamma“.
In den Pausen schrie er „Mama“.

Gridava „mamma“ come quel tale
Er schrie „Mama“ wie der Typ
Cui il giorno prima come ad un pollo
Dem er am Tag zuvor, wie einem Huhn,
Con una sentenza un po`originale
Mit einem etwas bizarrem Urteil
Aveva fatto tagliare il collo
Den Hals abschneiden liess.

Attenti al gorilla!
Vorsicht vor dem Gorilla!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s