Il Pescatore

Der Fischer

All‘ ombra dell ultimo sole
Im Schatten der letzten Sonne
S’era assopito un pescatore
War ein Fischer eingeschlummert
E aveva un solco lungo il viso
Eine Furche zierte sein Gesicht
Come una specie di sorriso.
Wie eine Art von Lächeln.

Venne alla spiaggia un assassino
Es kam ein Mörder zum Strand
Due occhi grandi da bambino
Zwei grosse Kinderaugen
Due occhi enormi di paura
Zwei riesige verängstigte Augen
Eran gli specchi di un avventura.
Es waren die Spiegel eines Abenteuers.
E chiese al vecchio dammi il pane
Und er verlangte vom Alten: Gib mir Brot
Ho poco tempo e troppa fame
Ich habe wenig Zeit und zu grossen Hunger
E chiese al vecchio dammi il vino
Und er verlangte vom Alten: Gib mir den Wein
Ho sete e sono un assassino.
Ich habe Durst und bin ein Mörder.
Gli occhi dischiuse il vecchio al giorno
Der Alte öffnete die Augen gegen das Tageslicht
Non si guardo‘ neppure intorno
Schaute sich nicht einmal um
Ma verso‘ il vino e spezzo‘ il pane
Aber er schenkte den Wein ein und brach das Brot
Per chi diceva ho sete e ho fame.
Für den, der gesagt hatte: ich bin durstig und habe Hunger.
E fuil calore di un momento
Und es war die Wärme eines Augenblickes
Poi via di nuovo verso il vento
Dann wieder weg in Richtung des Windes
Davanti agli occhi ancora il sole
Vor den Augen noch immer die Sonne
Dietro alle spalle un pescatore
Hinter dem Rücken ein Fischer
Dietro alle spalle un pescatore
Hinter dem Rücken ein Fischer
E la memoria e‘ gia‘ dolore
Und die Erinnerung ist bereits Schmerz
E‘ gia‘ il rimpianto di un aprile
Es ist das Bedauern um einen April
Giocato all‘ ombra di un cortile.
Spielend verbracht, im Schatten eines Hinterhofes.
Vennero in sella due gendarmi
Es kamen geritten zwei Gendarmen
Vennero in sella con le armi
Sie kamen im Sattel mit den Waffen
Chiesero al vecchio se li vicino
Sie fragten den Alten, ob in der Nähe
Fosse passato un assassino.
Ein Mörder vorbeigekommen wäre.
Ma all’ombra dell‘ ultimo sole
Aber im Schatten der letzten Sonne
S’era assopito il pescatore
War der Fischer eingeschlummert
E aveva un solco lungo il viso
Eine Furche zierte sein Gesicht
Come una specie di sorriso
Wie eine Art von Lächeln
E aveva un solco lungo il viso
Eine Furche zierte sein Gesicht
Come una specie di sorriso.
Wie eine Art von Lächeln.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s