La guerra di Piero

Pieros Krieg

Dormi sepolto in un campo di grano
Schläfst begraben in einem Weizenfeld
Non e la rosa,non e il tulipano
Weder die Rose noch die Tulpe
Che ti fan veglia dall ombra die fossi
Wachen über dich im Schatten der Gräben
Ma sono mille papaveri rossi
Sondern tausendfacher roter Klatschmohn

Lungo le sponde del mio torrente
Entlang den Ufern meines Baches
Voglio che schendano i lucci argentati
Möchte ich silberne Hechte schwimmen sehen
Non piu i cadaveri die soldati
Nicht mehr die Leichen der Soldaten
Portati in braccio dalla corrente
Getragen von der Strömung
Cosi dicevi ed era d’inverno
So sagtest du es und es war im Winter
E come gli altri verso l’inferno
Und wie die anderen Richtung Hölle
Te ne vai triste come chi deve
Gehst du traurig , erfüllst deine Pflicht
Il vento ti sputa in faccia la neve
Der Wind spuckt dir den Schnee ins Gesicht
Fermati Piero, fermati adesso
Bleib stehen Piero, bleib jetzt stehen
Lascia che il vento ti passi un po adosso
Lass den Wind ein bisschen über dich hinwegziehen
Dei morti in battaglia ti porti la voce
Er bringt dir die Stimmen derer die im Kampf gefallen sind
Chi diede la vita ebbe in cambio una croce
Wer sein Leben gab, bekam dafür ein Kreuz
Ma tu non lo udisti e il tempo passava
Aber du hast ihn nicht gehört und die Zeit verrann
Con le stagioni a passo di giava
Die Jahreszeiten im Takt eines Marsches
Ed arrivasti a varcar la frontiera
Du überschreitest die Grenze
In un bel giorno di primavera
An einem schönen Frühlingstag
E mentre marciavi con l’anima in spalle
Und während du mit deiner Seele auf den Schultern marschierst
Vedesti un uomo in fondo alla valle
Am Ende des Tales siehst du einen Mann
Che aveva il tuo stesso identico umore
Mit deinen identischen Gefühlen
Ma la divisa di un altro colore.
Aber mit einer andersfarbigen Uniform
Sparagli Piero, sparagli ora
Erschiess ihn Piero, erschiess ihn jetzt
E dopo un colpo sparagli ancora
Und nach dem ersten Schuss schiess noch ein mal
Fino a che tu non lo vedrai esangue
Bis du ihn leblos siehst
Cadere a terra a coprire il suo sangue
Zu Boden fallen und sein eigenes Blut bedecken
E se gli sparo in fronte onel cuore
Wenn ich ihm in die Stirn oder ins Herz schiesse
Soltanto il tempo avra per morire
Wird er nur die Zeit zum sterben haben
Ma il tempo a me restera per vedere
Mir aber wird die Zeit bleiben
Vedere gli occhi di un uomo che muore
Die Augen eines Sterbenden zu sehen
E mentre gli usi questa premura
Und während du ihm diese Rücksicht entgegen bringst
Quello si volta, ti vede, ha paura
Dreht er sich um , hat Angst
Ed imbracciata l’artiglieria
Und während er die Waffe ergreift
Non ti ricambia la cortesia
Erwidert er nicht deine Höflichkeit
Cadesti a terra senza un lamento
Du fielst zu Boden ohne ein Laut
E ti accorgesti in un solo momento
Und merktest sofort
Che il tempo non ti sarebbe bastato
Dass die Zeit nicht ausreichen würde
A chieder perdono per ogni peccato.
Um für all deine Sünden um Verzeihung zu bitten
Cadesti a terra senza un lamentoe
Du fielst zu Boden ohne einen Laut
ti accorgesti in un solo momento
und merktest sofort
Che la tua vita finiva quel giorno
Dass dein Leben an diesem Tag zu Ende war
E non ci sarebbe stato ritorno
Und dass es keine Rückkehr mehr geben würde.

Ninetta mia, crepare di maggio
Meine Ninetta, um im Mai zu krepieren
ci vuole tanto troppo coraggio
braucht es viel, zu viel Mut
Ninetta bella dritto all inferno
Schöne Ninetta geradewegs in die Hölle
Avrei preferito andarci in inverno
Wäre ich viel lieber im Winter gegangen
E mentre il grano ti stava a sentire
Und während der Weizen dir zuhörte
Dentro a le mani stringevi il fucile
Mit deinen Hände umklammerst das Gewehr
Dentro a la bocca stringevi parole
Mit deinem Mund umklammerst du Worte,
Troppo gelate per scogliersi al sole
Zu eisige Worte um in der Sonne aufzutauen
Dormi sepolto in un campo di grano
Schläfst begraben in einem Weizenfeld
Non e la rosa non e il tulipano
Weder die Rose noch die Tulpe
Che ti fan veglia dall ombra dei fossi
Wachen über dich im Schatten der Gräben
Ma sono mille papaveri rossi
Sondern tausendfacher roter Klatschmohn.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s