Un Ottico

Ein Optiker

Daltonici, presbiti, mendicanti di vista
Farbenblinde, Weitsichtige, Bettler nach Sehkraft
Il mercante di luce, il vostro oculista,
Der Händler des Lichtes, euer Augenarzt,
Ora vuole soltanto clienti speciali
Möchte jetzt nur noch besondere Kunden
Che non sanno che farne di occhi normali.
Die nichts anzufangen wissen mit gewöhnlichen Augen.

Non più ottico ma spacciatore di lenti
Nicht mehr Optiker, sondern ein Dealer von Linsen
Per improvvisare occhi contenti,
Um zufriedene Augen zu improvisieren,
Perchè le pupille abituate a copiare
Damit die Pupillen, die das Nachbilden gewohnt sind
Inventino i mondi sui quali guardare.
Die Welten erfinden, auf die man schauen kann.
Seguite con me questi occhi sognare,
Folgt mit mir dem Träumen dieser Augen,
Fuggire dall’orbita e non voler ritornare………..
Die dem Orbit entfliehen und nicht zurückkehren wollen……
Vedo che salgo a rubare il sole
Ich sehe, wie ich emporsteige um die Sonne zu stehlen
Per non aver più notti……..
Um keine Nächte mehr zu haben…….
Perchè non cada in reti di tramonti,
Damit sie nicht in die Netze der Sonnenuntergänge falle,
L’ho chiuso nei miei occhi,
Habe ich sie in meinen Augen eingeschlossen,
E chi avrà freddo e chi avrà freddo
Und wer frieren wird, und wer frieren wird
Lungo il mio sguardo si dovrà scaldare…….
Wird sich entlang meines Blickes wärmen müssen……
Vedo i fiumi dentro le mie vene,
Ich sehe die Flüsse in meinen Venen,
cercano cercano cercano cercano
Sie suchen suchen suchen suchen
Cercano il loro mare,
Suchen ihr Meer,
Rompono gli argini, gli argini argini
Sie treten über die Ufer, die Ufer Ufer
Trovano cieli cieli cieli cieli da fotografare.
Finden Himmel Himmel Himmel Himmel zu fotografieren.
Sangue che scorre senza fantasia
Blut, das fantasielos fliesst
Porta tumori di malinconia.
Trägt Geschwüre der Melancholie.
Vede gendarmi pascolare donne
Sieht Gendarmen Frauen auf die Weide führen
Chine sulla rugiada……
Gebeugt über den Morgentau…….
Rosse le lingue al polline dei fiori
Die Zungen rot vom Blütenstaub der Blumen
Ma dov’è l’ape regina?
Aber wo ist die Bienenkönigin?
Forse è volata ai nidi dell’aurora,
Vielleicht ist sie zu den Nestern der Morgenröte geflogen,
Forse è volata, forse più non vola…..
Vielleicht ist sie geflogen, vielleicht fliegt sie nicht mehr……
Vedo gli amici ancora sulla strada,
Ich sehe die Freunde noch auf der Strasse,
Loro non hanno fretta,
Sie haben es nicht eilig,
Rubano ancora al sonno l’allegria
Sie rauben dem Schlaf noch immer die Heiterkeit
All’alba un pò di notte:
Dem Morgengrauen ein wenig Nacht:
E poi la luce, luce che trasforma
Und dann das Licht, Licht das verwandelt
Il mondo in un giocattolo.
Die Welt in ein Spielzeug.
Faremo gli occhiali così!
Genau so werden wir die Brille machen!
Faremo gli occhiali così!
Genau so werden wir die Brille machen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s