La Storia

Die Geschichte

La storia siamo noi, nessuno si senta offeso,
Wir sind die Geschichte, niemand fühle sich beleidigt,
siamo noi questo prato di aghi sotto il cielo.
Wir sind diese Nadelwiese unter dem Himmel.

La storia siamo noi, attenzione, nessuno si senta escluso.
Wir sind die Geschichte, Achtung, niemand fühle sich ausgeschlossen.
La storia siamo noi, siamo noi queste onde nel mare,
Wir sind die Geschichte, wir sind diese Wellen im Meer,
questo rumore che rompe il silenzio,
dieser Lärm, der die Stille bricht,
questo silenzio così duro da masticare.
Diese so hart zu verdauende Stille.
E poi ti dicono „Tutti sono uguali,
Und dann sagen sie dir: „Alle sind gleich,
tutti rubano alla stessa maniera“.
alle klauen auf die gleiche Weise“.
Ma è solo un modo per convincerti
Aber es ist nur eine Art dich zu überzeugen
a restare chiuso dentro casa quando viene la sera.
Zuhause eingesperrt zu bleiben, wenn der Abend kommt.
Però la storia non si ferma davvero davanti a un portone,
Aber die Geschichte macht nicht vor einer Haustüre halt,
la storia entra dentro le stanze, le brucia,
die Geschichte dringt in die Zimmer, verbrennt sie,
la storia dà torto e dà ragione.
Die Geschichte gibt Unrecht und gibt Recht.
La storia siamo noi, siamo noi che scriviamo le lettere,
Die Geschichte sind wir, es sind wir, die Briefe schreiben,
siamo noi che abbiamo tutto da vincere, tutto da perdere.
Es sind wir, die alles zu gewinnen, alles zu verlieren haben.
E poi la gente, (perchè è la gente che fa la storia)
Und dann die Menschen, (denn der Mensch macht die Geschichte)
quando si tratta di scegliere e di andare,
wenn es darum geht auszuwählen und zu gehen,
te la ritrovi tutta con gli occhi aperti,
findest du sie komplett wieder mit offenen Augen,
che sanno benissimo cosa fare.
Die genau wissen was zu tun ist.
Quelli che hanno letto milioni di libri
Die, die Millionen von Büchern gelesen haben
e quelli che non sanno nemmeno parlare,
und die, die noch nicht einmal sprechen können,
ed è per questo che la storia dà i brividi,
und deswegen lässt die Geschichte erschaudern,
perchè nessuno la può fermare.
Weil sie niemand aufhalten kann.
La storia siamo noi, siamo noi padri e figli,
Wir sind die Geschichte, es sind wir, die Väter und die Söhne
siamo noi, bella ciao, che partiamo.
Es sind wir – tschüss Süße – die wir uns auf den Weg machen.
La storia non ha nascondigli,
Die Geschichte hat keine Verstecke,
la storia non passa la mano.
Die Geschichte setzt nicht aus.
La storia siamo noi, siamo noi questo piatto di grano.
Wir sind die Geschichte, wir sind dieser Teller Weizen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s