L’abbigliamento di un fuochista

Die Kleidung eines Heizers

Figlio con quali occhi
con quali occhi ti devo vedere
coi pantaloni consumati al sedere
e queste scarpe nuove nuove
figlio senza domani
con questo sguardo di animale in fuga
e queste lacrime sul bagnasciuga
che non ne vogliono sapere
figlio con un piede ancora in terra
e l’altro già nel mare
con una giacchetta per coprirti
ed un berretto per salutare
e i soldi chiusi dentro la cintura
che nessuno te li può strappare
la gente oggi non ha più paura
nemmeno di rubare

Sohn, mit was für Augen
mit was für Augen muss ich dich sehen
mit Hosen, abgewetzt am Hintern
und diesen nagelneuen Schuhen
Sohn ohne Zukunft
mit diesem Blick wie ein Tier auf der Flucht
und auf der Wasserlinie diese Tränen
die davon nichts wissen wollen
Sohn, mit dem einen Fuss noch an Land
schon im Meer mit dem andern
mit einer Jacke, die dich beschirmt
und einer Mütze zum Salutieren
dein Geld im Gürtel verstaut
damit es dir keiner raubt
die Leute haben keine Angst mehr heute
nicht einmal vor dem Stehlen

Ma mamma a me mi rubano la vita
quando mi mettono a faticare
per pochi dollari nelle caldaie
sotto al livello del mare
in questa nera nera nave che mi dicono
che non può affondare
in questa nera nera nave …

Aber, Mama, mir stehlen sie das Leben
wenn ich mich abrackern muss
für ein paar Dollars an den Kesseln
unter dem Meeresspiegel
in diesem rabenschwarzen Schiff,
von dem sie mir sagen
es kann nicht untergehen

Figlio con quali occhi
e quale pena dentro al cuore
adesso che la nave se n’è andata
e sta tornando il rimorchiatore
figlio senza catene
senza camicia così come sei nato
su questo Atlantico cattivo
figlio già dimenticato
figlio che avevi tutto
e che non ti mancava niente
che andrai a confondere la tua faccia
con la faccia dell’altra gente
e che ti sposerai probabilmente
in un bordello americano
e avrai dei figli da una donna strana
e che non parlano l’italiano

Sohn, mit was für Augen
und wieviel Pein im Herzen
jetzt, da das Schiff ausgelaufen ist
und der Schlepper zurückkommt
Sohn ohne Ketten
ohne Hemd, so, wie du geboren bist
auf diesem bösen Atlantik
Sohn, du bist schon vergessen
Sohn, der du alles hattest
dem es an nichts fehlte
der du nun gehst, dein Gesicht zu mischen
unter die Gesichter von andern Leuten
und wahrscheinlich heiraten wirst
in einem amerikanischen Bordell
und Kinder haben wirst von einer seltsamen Frau,
die nicht italienisch reden

Ma mamma io per dirti il vero l’italiano
non so cosa sia
e pure se attraverso il mondo
non conosco la geografia
in questa nera nera nave che mi dicono
che non può affondare
in questa nera nera nave …

Aber, Mama, um ehrlich zu sein,
ich weiss nicht, was das ist: italienisch
und auch wenn ich die Welt durchquere
die Geographie kenn ich nicht
in diesem rabenschwarzen Schiff, von dem sie mir sagen
es kann nicht untergehen
in diesem rabenschwarzen Schiff

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s