L’Agnello Di Dio

Das Lamm Gottes

Ecco l’agnello di Dio che toglie peccati del mondo.
Hier ist das Lamm Gottes, das die Sünden der Welt vergibt.
Disse la ragazza slava venuta allo sprofondo.
Sagte das slawische Mädchen am Straßengraben.
Disse la ragazza africana sul raccordo anulare.
Sagte das afrikanische Mädchen an der Umfahrungsstrasse.

Ecco l’agnello di Dio che viene a pascolare.
Hier ist das Lamm Gottes, das zum Weiden kommt.
E scende dall’automobile per contrattare.
Und es steigt aus dem Wagen, um den Preis zu verhandeln.
Ecco l’agnello di Dio all’uscita dalla scuola.
Hier ist das Lamm Gottes am Ausgang der Schule.
Ha gli occhi come due monete,
Hat Augen wie zwei Münzen,
il sorriso come una tagliola.
Ein Lächeln wie ein Fangeisen.
Ti dice che cosa ti costa, ti dice che cosa ti piace.
Es sagt dir, was es dich kostet, es sagt, was du magst.
Prima ancora della tua risposta ti dà un segno di pace.
Noch vor deiner Antwort gibt es dir ein Zeichen des Friedens.
E intanto due poliziotti fanno finta di non vedere.
Währendessen tun zwei Polizisten so als würden sie nichts sehen.
Oh, aiutami a fare come si può, prenditi tutto quello che ho.
Oh, hilf mir, das zu tun, was man kann, nimm dir alles, was ich habe.
Insegnami le cose che ancora non so, non so.
Lehre mich Dinge, die ich noch nicht weiß, nicht weiß
E dimmi quanto maschere avrai e quanto maschere avrò.
Sag mir, wie viele Masken du haben wirst, wie viele Masken ich haben werde.

Ecco l’agnello di Dio vestito da soldato,
Hier ist das Lamm Gottes, gekleidet als Soldat,
con le gambe fracassate, con il naso insaguinato.
Mit zertrümmerten Beinen, mit blutiger Nase.
Si nasconde dentro la terra, tra le mani ha la testa di un uomo.
Es versteckt sich in der Erde, in den Händen hält es den Kopf eines Menschen.
Ecco l’agnello di Dio venuto a chiedere perdono.
Hier ist das Lamm Gottes, gekommen um um Verzeihung zu bitten
Si ferma ad annusare il vento ma nel vento sente odore di piombo.
Es hält inne, um in den Wind zu schnuppern, doch im Wind erschnuppert es bleierne Luft.
Percosso e benedetto ai piedi di una montagna.
Verprügelt und gesegnet am Fuße eines Berges.
Chiuso dentro una prigione, braccato per la campagna.
Im Gefängnis eingesperrt, durch das Land gehetzt.
Nascosto dentro a un treno, legato sopra un altare.
Versteckt in einem Zug, festgebunden auf einem Altar.
Ecco l’agnello che nessuno lo può salvare.
Hier ist das Lamm, das keiner erretten kann.
Perduto nel deserto, che nessuno lo può trovare.
Verloren in der Wüste, sodass es niemand finden kann.
Ecco l’agnello di Dio senza un posto dove stare.
Hier ist das Lamm Gottes ohne einen Platz zum Verweilen.
Ecco l’agnello di Dio senza un posto dove stare.
Hier ist das Lamm Gottes ohne einen Platz zum Verweilen.
Oh, aiutami a stare dove si può e prenditi tutto quello che ho.
Oh hilf mir zu bleiben, wo man kann und nimm dir alles, was ich habe
Insegnami le cose che ancora non so, non so.
Lehr mich die Dinge, die ich noch nicht weiß, nicht weiß.
E dimmi quanto maschere avrai, regalami i trucchi che fai,
und sag mir, wie viele Masken du hast, schenk mir die Tricks, die du machst,
insegnami ad andare dovunque sarai, sarò.
Lehr mich überallhin zu gehen. Wo du bist, werde ich sein.
E dimmi quanto maschere avrò.
Und sag mir, wie viele Masken ich haben werde.
Se mi riconoscerai, dovunque sarò, sarai
Wenn du mich wiedererkennen wirst, wo immer ich bin, wirst du sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s