Disamistade

Che ci fanno queste anime
Was machen diese Seelen
davanti alla chiesa
vor der Kirche
questa gente divisa
diese getrennten Leute
questa storia sospesa
diese schwebende Geschichte

a misura di braccio
eine Armlänge,
a distanza di offesa
eine Beleidigung von einander entfernt
che alla pace si pensa
man denkt doch an Frieden,
che la pace si sfiora
man berührt den Frieden

due famiglie disarmate di sangue
zwei blutentwaffnete Familien
si schierano a resa
reihen sich auf, besiegt
e per tutti il dolore degli altri
und für alle ist der Schmerz der anderen
è dolore a metà
ein halber Schmerz

si accontenta di cause leggere
es begnügt sich mit kleinen Gründen
la guerra del cuore
der Krieg der Herzen
il lamento di un cane abbattuto
das Klagen eines von einem vorbeiziehenden
da un’ombra di passo
Schatten geschlagenen Hundes
si soddisfa di brevi agonie
er begnügt sich mit kurzen Agonien
sulla strada di casa
auf der Strasse von Zuhause
uno scoppio di sangue
eine Explosion von Blut
un’assenza apparecchiata per cena
zum Abendessen ein Gedeck für einen Abwesenden

e a ogni sparo di cacchia all’intorno
bei jedem Jagdschuss
si domanda fortuna
bittet man um Glück

che ci fanno queste figlie
was machen diese Töchter
a ricamare a cucire
queste macchie di lutto
die diese Flecken der Trauer nähen und besticken,
rinunciate all’amore
diese der Liebe verwehrten Töchter

fra di loro si nasconde
unter ihnen versteckt sich
una speranza smarrita
eine verwirrte Hoffnung
che il nemico la vuole
die der Feind will
che la vuol restituita
die er zurück will

e una fretta di mani sorprese
und die Eile von überraschten Händen,
a toccare le mani
die Hände zu berühren
che dev’esserci un modo di vivere
es muss doch einen Weg geben,
senza dolore
ohne Schmerz zu leben

una corsa degli occhi negli occhi
ein Rennen von Augen in andere Augen,
a scoprire che invece
è soltanto un riposo del vento
die entdecken, dass es nur einen Windstille ist
un odiare a metà
ein halbes Hassen

e alla parte che manca
und dem fehlenden Teil
si dedica l’autorità
widmet sich die Autorität

che la disamistade
denn die Feindschaft
si oppone alla nostra sventura
stellt sich gegen unser Missgeschick
questa corsa del tempo
dieses Rennen der Zeit,
a sparigliare destini e fortuna
um Schicksale und Glück zu teilen

che ci fanno queste anime
was machen diese Seelen hier
davanti alla chiesa
vor der Kirche
questa gente divisa
diese getrennten Leute
questa storia sospesa
diese schwebende Geschichte

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s